Top Reiseziele für den Januar

kapstadt reiseziele januar, winter, südafrika, solo travel tipps

Im Januar verreisen? Klar! Für manche Regionen ist es sogar der beste Monat, um sie zu erkunden.

Der Weihnachts- und Silvesterstress ist vorbei und man braucht erstmal etwas Erholung. Der Winter ist auch eher grau und nass als knackig kalt… Es ist also die perfekte Zeit um mit einer Reise oder einem Urlaub ins neue Jahr zu starten. In den letzten Jahren bin ich immer gern schon im Januar das erste mal gereist. Gerade für Städtetrips in südlichere Gefilde sind die ersten Wochen des Jahres perfekt. Der Winter ist auf einmal nur noch halb so lang und man bekommt den Kopf frei um die guten Vorsätze noch besser umzusetzen.

Hier also Reise-Tipps für den Januar

Kanarische Inseln

Teneriffa für Alleinereisende und den Singleurlaub.
Teneriffa für Alleinereisende

Nur ein paar Stunden Flug und schon erwarten dich einige der Lieblingsziele aller Deutschen. Die Kanarischen Inseln sind seit Jahrzehnten eines der Top-Reiseziele. So natürlich auch im Januar. Durch das ganzjährig milde Klima lässt sich hier auch im ersten Monat des Jahres bei Temperaturen um 20°C entspannen. Die verschiedenen Inseln sind Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria und Lanzarote sind die größten und bekanntesten der Inseln. La Gomera und El Hierro sind eher etwas für alle, die ruhigere Gegenden mögen. Schön sind die Inseln vulkanischen Ursprungs alle!

Winterurlaub in den Alpen – Schweiz und Österreich

Der Klassiker des Winter-Tourismus. Wer gerne Ski fährt oder einfach nur Winterwanderungen liebt, der wird kaum umhinkommen, in eines der Alpenländer zu fahren. Der Januar ist ideal. In höheren Lagen liegt meist viel Schnee und selbst in den Tälern ist es oft weiß. Da viele Skiurlauber aufgrund der Ferien erst im Februar kommen und die Weihnachtsferien vorbei sind, ist es im Januar kurzzeitig oft etwas ruhiger bzw. sind weniger Familien da.

Wie luxuriös du es haben willst, kannst du selbst bestimmen. Es gibt die noblen Skiorte in der Schweiz und Österreich und im Tal nebenan kostet alles nur die Hälfte und die Pisten sind nicht weniger schlecht. Da lohnt es sich, mal etwas genauer hinzuschauen. Hinschauen lohnt sich auch bei den Panoramen die dich erwarten. Denn schneebedeckte Berge sind definitiv einen Blick wert!

Thailand und Südostasien

Singlereisen nach Thailand

Thailand ist inzwischen ganzjährig ein beliebter Reisetipp. Für alle, die es nicht so mit kalten Temperaturen haben, ist das südostasiatische Land natürlich perfekt. Auch im Januar herrschen hier hochsommerliche Temperaturen bei tropischen Klima. An den vielen Stränden lässt sich perfekt Sonne tanken und das klare Wasser ist eher warm als kalt. Von Thailand aus kannst du außerdem ideal die Nachbarländer wie Kambodscha oder Laos erkunden. Am besten lassen sich die europäischen Wintermonate bei einer ausgedehnten Südostasien-Reise verbringen. Nicht ohne Grund entscheiden sich auch immer mehr Rentner, dauerhaft in das angenehme Klima der Region zu ziehen.

Australien / Neuseeland

beste länder alleine reisne, top 10, urlaub, single travel, solo urlaub

Während bei uns Ende Dezember zumindest astronomisch der Höhepunkt des Winterhalbjahres erreicht ist und der Winter so richtig loslegt, startet auf der südlichen Seite der Erdkugel die Sommersaison. In Australien steigen die Temperaturen stellenweise deutlich über 40 °C. In vielen Gegenden des riesigen Kontinents ist es aber deutlich angenehmer. Hier finden sich alle Klimazonen, vom gemäßigten Süden bis in den tropischen Norden. Wer Wüste erleben will, der muss einfach nur durch das Herz des Kontinents fahren.

Im südöstlichen Nachbarn Neuseeland sind die Klimaunterschiede weniger groß. Dafür sind die Landschaften um so reizvoller. Januar und Februar sind hier die wärmsten Monate. Warm heißt hier angenehme Temperaturen um 18°C. Du kannst dichte Wälder entdecken, Vulkane, Geysire, glasklares Wasser, tiefe Schluchten und schneebedeckte Berge. Die Natur ist Neuseelands wahrer Schatz und im Januar am besten zu entdecken.

Südafrika

kapstadt reiseziele januar, winter, südafrika, solo travel tipps

Genau so sommerlich wie in Australien wird es im Januar in Südafrika. Dabei ist die Kap-Region um die Hauptstadt Kapstadt mit Temperaturen um 26°C angenehm warm. Den Blick vom berühmten Tafelberg über die Stadt und das Meer für den Januar einzuplanen ist also nicht verkehrt. Weiter im Landesinneren wird es deutlich heißer. Im Nordosten, beispielsweise in der Kalahari-Wüste wird es zu dieser Jahreszeit eigentlich immer deutlich heißer als 30°C. Für Surffans und Naturliebhaber lohnt sich die Region um Port Elizabeth am Eastern Cape. hier finden sich sowohl Surfspots wie auch Wildschutzgebiete, in denen du Elefanten, Nashörner und viele andere Tiere beobachten kannst.

City-Trips in Europa

barcelona tipps, park güell, barca, spanien, singleurlaub, alleine reisen, travel

Wenn du nur ein paar Tage weg willst und ein Fans vom Städtereisen bist, dann sind Kurzreisen innerhalb Europas perfekt für dich. Denn quer über den Kontinent lohnen sich auch im Januar City-Trips. Auf der iberischen Halbinsel sind Städte wie Barcelona, Lissabon oder Madrid nicht ganz so überfüllt wie in den Sommermonaten. Und in Westeuropa ist das Klima meist weniger winterlich. Ob Dublin oder London – Städte sind einfach perfekt für verlängerte Wochenenden.

Hier findest du Tipps für Wochenend-Trips nach Dublin, Barcelona oder Lissabon.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT