5 Tipps für deine erste Reise alleine

Singlereisen airbnb appartment, finden, suchen, tipps

 

Das erste mal alleine verreisen. Manche machen es gleich nach der Schule, andere erst als Rentner. Egal wann es losgeht, oft kostet es ein bisschen Überwindung. Aber lohnen tut es sich auf jeden Fall. Hier findest du 5 Tipps für deine erste Reise alleine.

1. Plane die ersten Tage vorab

Mehr noch als bei Reisen, die man nicht alleine antritt, ist eine grobe Reiseplanung für jeden der alleine verreist das A & O. Dass heisst nicht, dass du die komplette Tour durchplanen sollst. Aber lege dir am besten für die ersten Tage einen groben Ablauf zurecht und suche dir einen Startpunkt aus.

singleurlaub, reise, städtereise, karte, map, travel, single, planen

Buche dir für die erste Nacht vielleicht ein Hotel mit Frühstück oder ein Bed & Breakfast. So musst du am ersten Morgen nicht gleich erst auf Nahrungssuche gehen und kannst entspannt an deinem Urlaubsort ins Abenteur starten. Meist trifft man beim Frühstück auch andere Reisende und es ergeben sich vielleicht gleich ganz neue Kontakte und Ideen. Vielleicht reist ihr später auch ein Stück gemeinsam.

alleine reise, singlereisen, das erste mal, travel, backpack individual reisen

2. Denke an Eventualitäten

Natürlich soll jede Reise möglichst perfekt laufen – aber wann ist das schon so? Deswegen überlege dir vorher ein paar Eventualitäten, die eintreten könnten. Hier nur ein paar Beispiele:

  • Der Pass ist weg? Wo sind Botschaften / Konsulate. Speichere eine Kopie irgendwo online.
  • Wen kannst du zuhause kontaktieren?
  • Was brauchst du wirklich auf Reisen? Nimm nur das Nötigste mit
  • Eine Reiseapotheke – was solltest du mitnehmen, was gibt es vor Ort nicht?
  • Wie ist die Versorgung / Infrastruktur usw. in deinem Zielland? Welche Verkehrsmittel gibt es, die du nutzen kannst?

Mache dir am besten eine kleine Checkliste. Einmal erstellt, kannst du sie auf zukünftigen Reisen immer wieder verwenden.

english_reise_alleine

3. Suche dir ein englischsprachiges Ziel

Das erste mal alleine zu verreisen ist ein bisschen Abenteuer. Aber genau das macht eben auch den Reiz und für viele auch eine kleine Sucht aus und vermittelt das Gefühl, besonders frei zu sein. Suche dir für deinen ersten Urlaub ohne Begleiter am besten ein englischsprachiges Ziel aus bzw. ein Zielland, dessen Sprache du am besten beherrscht. So kannst du dich auf andere Dinge konzentrieren und musst nicht ständig nach den richtigen Worten suchen!

 

Singlereisen airbnb appartment, finden, suchen, tipps

4. Mache eine Städtereise

Wohin könnte dich dein erster Allein-Urlaub führen? Mache am besten für ein paar Tage eine Städtereise. Es gibt viel zu sehen, viele Möglichkeiten dich selbst zu versorgen und zur Not auch viele Menschen, die dir helfen könnten. So kannst dich erstmal entspannt darauf konzentrieren, deinen ersten Solourlaub zu genießen. Vielleicht willst du nur die ersten Tage in einer Stadt verbringen und anschließend weiterreisen. Auch gut. Auf jeden Fall wirst du dich selbst in diesen paar Tagen, die du alleine verbringst und an denen du alles nur für dich machst, von einer ganz neuen Seite kennenlernen.

Singlereisen, Highlaender Reisen, Aktivreisen, Solourlaub, Norwegen Urlaub, Island, Schweden
Singlereisen, Highlaender Reisen, Aktivreisen, Solourlaub, Norwegen Urlaub, Island, Schweden

5. Sei flexibel und offen für Neues

Als Alleinreisende(r) bist du vor allem eines: Absolut flexibel. Es müssen keine Pläne unbedingt eingehalten und keine Kompromisse gefunden werden, ausßer mit dir selbst. Doch lieber ein Tag am Pool, statt Sightseeing? Klar, warum nicht?! Vielleicht gefällt dir das Hotel einfach nich oder du gönnst dir doch lieber mal ein Appartment? Gönne dir auch mal was! Du reist für dich selbst, spare also nicht am falschen Ende. Besonders wenn du keine Gruppenreise machst, sondern alleine als Individualreisende(r) die Welt erkundest, ist deine Flexibilität die größte Freiheit die du hast.

Und sei nicht nur flexibel, sondern auch offen für alles Neue, das dir begegnet. Vielleicht triffst du unglaublich interessante Menschen oder entdeckst ganz besondere Orte. Wenn der Text in deinem Reiseführer dir rät nach rechts zu gehen, geh’ doch einfach mal nach links. Und grase nicht nur die wichtigsten Punkte ab, die “man unbedingt gesehen habe muss”. Gerade an den Orten, die in keinem Reiseführer stehen, wirst du mehr über Land und Leute erfahren, als an den überlaufenen Touristenmagneten.

Mit jeder Reise, die du alleine machst, wirst du selbstsicherer wissen und lernst dich besser kennen. Vielleicht hättest du ja nie gedacht, dass dir ein einfaches Zimmer irgendwo auf der Welt reicht und mit wie wenig du eigentlich auskommst. Oder du bist danach viel selbstbewusster und lässt sich nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen. Welche Erkenntnisse du auch immer bekommen wirst: Starte einfach mit deinem ersten Solourlaub.

3 KOMMENTARE

  1. Ich war dieses Jahr zum ersten Mal alleine unterwegs und es war einfacher nur super 🙂 Ich bin alleine im Allgäu wandern gegangen. Auf den Hütten habe ich nette Leute kennengelernt und gute Gespräche geführt. Unterwegs war es gar nicht so schlimm alleine zu sein. Handy hatte ich zwar mit für den Notfall. Aber benutzt habe ich es nur nach meinem eigentlichen Urlaubs-Highlight: Mein allererste Fallschirmsprung. Auch hier bin ich super alleine zurecht gekommen, weil die Leute von www.skydive-nuggets.de total nett waren und mir alles erklärt haben.
    Also ich kann es nur jedem empfehlen, es zu wagen auf eigene Faust mal loszuziehen oder mal Fallschirmspringen zu gehen 🙂

  2. Danke für die Tipps!
    Für mich geht es in Kürze das erste mal alleine in den Urlaub, weit, weit weg, nach Singapur!
    Natürlich bin ich deswegen sehr angespannt, aber auch die Freude auf das Kommende ist enorm groß!

    Beste Grüße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT