Neue Routen: Ryanair ab Frankfurt

Ryanair will es wissen. Der führende Billigfluganbieter Europas setzt die Lufthansa unter Druck. Demnächst gibt es auch neue Strecken ab Frankfurt / Rhein-Main.

Lust auf einen kurzen, preiserten Singletrip von Frankfurt aus? Ab dem nächsten Jahr hast du weitere Möglichkeiten sehr preiswert zu fliegen.

Ryanair hat schon so einige Fluglinien mit seinen billigen Tarifen das Fürchten gelehrt. Und die Iren bauen ihr Streckennetz weiter aus. Ab März 2017 starten und landen die Maschinen der Airline nun auch am Frankfurter Flughafen.

Zu Beginn gibt es Flüge von und nach Palma de Mallorca, Alicante und Malaga in Spanien und Faro in Portugal sein. Das teilte der Flughafenbetreiber Fraport mit.

Bislang hatte Ryanair seine Frankfurter Basis auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn, der aber rund 50km von der Stadt Frankfurt entfernt liegt. Für das Jahr 2017 rechnet Ryanair mit rund 400.000 Passagieren an der neuen Basis. Dann sind dort zwei Maschinen der Airline stationiert.

Die iberische Halbinsel macht den Anfang

Von Frankfurt aus gibt es bereits zahlreiche Verbindungen in die Region Spanien / Portugal. Für Fluglinien wie Lufthansa, Condor oder TuiFly kommt nun ein weiterer direkter Konkurrent hinzu, der kräftig an der Preisschraube dreht.

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis Ryanair eines der wichtigsten europäischen Luftdrehkreuze in sein Streckennetz aufnimmt.

Falls du also in der Region wohnst, dann pack schonmal dein Handgepäckköfferchen. Die Strecken auf die iberischen Halbinsel sind sicher erst der Anfang.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*