Alleine am Strand – 11 Tipps, wie du deine Sachen sicher aufbewahrst

strand tipps, urlaub, reisen, single travel, solo urlaub, alleine reisen, tricks, travel hacks

In deinem Solourlaub den Tag am Strand zu verbringen, kann durchaus ein bisschen Vorbereitung benötigen. Denn wer passt auf deine Sachen auf, wenn du mal ins Wasser willst? Hier findet du Tipps für den Strand!

Wasserfester Strandbeutel

Die vielleicht einfachste Variante ist ein wasserfester Beutel für den Strand und Reisen. Allerdings sind diese Beutel meistens ziemlich groß und auch nicht gerade billig – sofern sie etwas robuster sein sollen.

Darin haben dann locker Papiere, Schlüssel und weitere Dinge Platz. Für dein Smartphone gibt es spezielle Beutel in passender Größe, die deinen smarten Begleiter vor Wasser und Sand schützen.

Frage Familien

Wenn du deine Sachen anderen Menschen am Strand anvertrauen willst, dann freunde dich am besten vorher mit Familien an. Sie freuen sich, wenn sie mal alle zusammen ins Wasser können und jemand auf ihre Sachen aufpasst. Und umgekehrt passen sie dann auf deine Dinge auf.

Einsame Strände

Einen ganzen Strand für sich alleine zu haben ist schon ein tolles Erlebnis. Und dann musst du dir keine Sorgen machen, ob eventuell deine Sachen verschwinden. Also such dir besser Strände an denen niemand ist.

Unterkunft direkt am Strand

In vielen tropischen Ländern nichts ungewöhnliches: Unterkünfte mit direktem Strandzugang. Wenn du solch einen Bungalow oder eine Hotelanlage buchst, kannst du einfach alles direkt im Zimmer oder dem Tresor lassen.

Weniger ist mehr

Das gilt natürlich auch bei dem, was man alles an den Strand mitnimmt. Mehr als die absolut notwendigen Dinge wie Sonnencreme, Handtuch und Schlüssel solltest du nicht dabei haben. Und die sind alle wasserfest.

Badekleidung mit verschließbaren Taschen 

Ob Badehose, Bikini oder Swimsuit – es gibt auch viel Badekleidung mit kleinen , sicher verschließbaren Taschen. Meistens sind diese zwar nicht wasserdicht, die wichtigsten kleinen Dinge passen aber hinein.

Im Auto 

Wenn du mit dem Auto zum Strand fährst, dann  ist das natürlich auch ein guter Platz, um die meisten Dinge dort zu verstauen.

In der Sonnencremeflasche

Ein kleiner Travelhack: In große, breite Sonnencremeflaschen passt meist das Handy und ein bisschen Kleinkram. Unterm Handtuch verstaut, ist es so ziemlich sicher.

solo urlaub, singletravel, reisen

Verbuddeln / Verstecken

Wenn du so wichtige Sachen wie Pass, Schlüssel und Geld am Strand mithaben musst, weil du sie nirgendwoanders verstauen kannst, dann verbuddel sie einfach im Sand. In eine wasser-/staubdichte Tüte eingepackt kannst du so alles verbuddeln oder zwischen Steinen verstecken.

Rettungsschwimmer fragen

An vielen Stränden haben offizielle Rettungsschwimmer ein Auge auf die Badenden. Diese kannst du natürlich immer fragen, ob sie mit einen Blick auf dein Gepäck werfen können. Meistens werden Sie sagen, dass sie nicht dafür garantieren, wenn was wegkommt, haben aber nichts dagegen, wenn du es nah an ihrem Platz ablegst.

Hotels mit eigenem Strand

Wenn du es ganz sorgenfrei haben willst, dann buch dir für deine Singlereisen doch einfach von vornherein ein Hotel mit eigenem Strand.  Hier lässt du am besten alles außer Badekleidung und Handtuch im Zimmer. Leider wirst du dir dann oft den Strand mit einer großen Zahl anderer Touristen teilen müssen. Für ein paar Stunden Badespaß ist das ab und an aber sicher mal ok.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT