10 Einstellungen, die sich ändern, wenn du alleine reist

Reisen verändert jeden. Und alle die alleine Reisen ganz besonders. 10 Dinge, die sich garantiert ändern, wenn du als Solo-Traveller die Welt erkundest. Egal ob direkt vor deiner Haustür oder in der Antarktis.

[the_ad id=“565″]

1. Du wirst kreativer!

Reisen ist sowieso schon unerschöpflicher Pool für Inspirationen und neue Eindrücke. Und je mehr du reist um so größer wird dein Kreativitäts-Reservoir. Besonders wenn du alleine reist, denn dann saugst du die Eindrücke ungestört und ungefiltert für dich selbst auf.#

2. Du wirst selbstsicherer

Wenn du es nicht sowieso schon bist, weil du alleine reist. Aber egal wie oft du schon alleine unterwegs warst, jedes wird es dein Vertrauen in deine Fähigkeiten noch mehr bestärken.

3. Du wirst organisierter

Niemand plant und organisiert deine Reise für dich. Du wirst immer besser und auch neben dem reisen wirst du merken, dass es dir nützt.

besser alleine reise, tipps und ideen

4. Du wirst offener für viele Dinge und Menschen

Wenn du nur alleine in deinem Hotel bleibst, brauchst du nicht reisen. Aber weil du die Welt sehen willst, musst du offener auf sie und die Menschen in ihr zugehen.

5. Du wirst reisesüchtig

Wenn du es nicht schon bist. Und kaum packst du zuhause dein Gepäck aus, willst du es eigentlich schon wieder einpacken um weiterzuziehen.

6. Du kannst besser Sprachen lernen

Wenn du alleine reist, bist du viel stärker gezwungen, neue Sprachen zu lernen um voran zu kommen. Eine bessere Schule gibt es nicht.

7. Du kannst dich selbst besser orientieren

Nicht nur dein Orientierungssinn auf Landkarten und an neuen Orten, sondern auch im Leben wird geschärft.

wandern, trekking, single, urlaub, reisen, alleine, individual, singlereisen, singleurlaub

8. Du wirst geduldiger

Was bringt es immer nur zu hetzen? Dein eigenes Tempo ist, was zählt.Du lässt dich von immer weniger Dingen stressen.

9. Du wirst spontaner werden

Einfach nicht drüber nachdenken, sondern drauf losmarschieren. Von der Route abweichen und mal eine andere Richtung einschlagen – auf Reisen wie im Leben.

[the_ad id=“565″]

10. Du entdeckst neue Seiten an dir selbst

Du wirst nicht nur offener, selbstbewusster, organisierten werden. Schon mit der ersten Reise wirst du ganz neue Seiten an dir entdecken. Vielleicht die Lust am Unbekannten, den Nervenkitzel wenn du etwa zum ersten Mal tust oder neue Stärken und Interessen, die dir durch Erfahrungen auf deinen Reisen viel stärker bewusst werden.

Was lernt ihr über euch selbst, wenn ihr alleine reist? Schreibt’s in die Kommentare!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT