Wizz Air: Billigfluglinie zukünftig von Hamburg statt Lübeck

wizz air, hamburg, flüge, billig, singlereisen
Ab 16. April Hamburg statt Lübeck: Wizz Air

Ab 19,99€ durch Europa

Du reist auch gerne mal in den Osten Europas? Im Norden Deutschlands gibt es für alle Fans von günstigen Angeboten jetzt ein paar Änderungen. Denn der ungarische Low-Cost-Carrier Wizz Air verlässt den Flughafen Lübeck und wendet sich mehr der zweitgrößten deutschen Stadt zu.

Von Lübeck nach Hamburg.

Wizz Air ist einer der etablierten Player im Billigflug-Segment in Deutschland. Da es mit dem Flughafen Lübeck derzeit Schwierigkeiten gibt, liegt die neue Norddeutschland-Basis von Wizz Air  jetzt in Hamburg.

Der Flugplan wird zum 17. April 2016 geändert, wie das Unternehmen mitteilte. Die Ziele sind dann aber weiterhin Kiew, Skopje und Danzig.

Zusätzlich gibt es ab Mitte Juni eine neue Strecke von Kopenhagen in die bulgarische Hauptstadt Sofia. Im Überblick:

Hamburg – Danzig (Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag)
Hamburg – Skopje (Montag und Freitag)
Hamburg – Kiew (Montag und Mittwoch)
Sofia – Kopenhagen (Montag, Mittwoch, Freitag)

Weitere Flughäfen, die  von dieser Fluglinie in Deutschland bedient werden sind unter anderem: Nürnberg, Berlin-Schönefeld, Frankfurt-Hahn und Memmingen.

Der Flughafen Lübeck hat bereits seit einiger Zeit finanzielle Schwierigkeiten. Mitt Wizz Air verlässt nun der letzte Flugesellschaft den Airport, der Lübeck noch im Linienflugverkehr bediente. Die meisten Passagiere kamen wohl eh aus dem Hamburger Raum.

Derzeit besteht das Streckennetz der Fluggesellschaft aus 38 Ländern mit insgesamt 119 Zielen. Vor allem bei Flügen in und nach Osteuropa ist Wizz Air einer der führenden Anbieter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*