Kreuzfahrten haben in den letzten Jahren einen immensen Boom erlebt. Wenn du selbst per Schiff die Welt entdecken willst, dann bieten viele Veranstalter auch extra Solo-Tarife an. Zum Beispiel die AIDA-Linien.

AIDA CRUISES

Dass Alleinreisende einen immer größeren Anteil am Reisemarkt ausmachen, bringt extra Tarife und niedrigere Preise. Auch der Umfang enthaltener Leistungen nimmt zu. Dem trägt auch der größte deutsche Kreuzfahrt Veranstalter „AIDA Cruises“ Rechnung.

Für alle Kreuzfahrt-Fans oder die, die es werden wollen, gibt es besondere Preise für Singlereisen auf ganz unterschiedlichen Strecken. von kurzen 2-Tages-Routen ab Deutschland bis hin zu 50(!) Tage dauernden Weltreisen.

Wie so oft sind Einzelkabinen etwas teuerer. Derzeit lässt sich aber als Frühbucher einiges sparen. Besonders bei längeren Routen.

Auf den AIDA-Seiten gibt es einen Überblick über alle verfügbaren Tarife und Routen für Single-Kreuzfahrten.

 

Norwegian Cruise Line

Die Konkurrenz bietet ähnliche Rabatte und Aktionen. Bei Norwegian Cruise Lines kannst du direkt zahlreiche Reisen ohne den vollen Einzelkabinen-Aufschlag buchen. Tipp: Wenn dir doch einmal nach viel Alkohol ist, ist bei NCL auf den Karibik-Routen oft „Free Open Bar“. Allerdings ist die Umgebung in der Karibik wohl viel schöner als jeder Cuba Libre.

Auf Schiffen der Linie gibt es in den Studio-Lounges übrigens ein Schwarzes Brett, wo sich Alleinreisende zu gemeinsamen Aktionen verabreden können.

Treffpunkte an Bord

In der Studio-Lounge von Norwegian Cruise Line hängt ein Schwarzes Brett, auf dem gemeinsame Aktionen für Single-Reisende ausgeschrieben sind. Royal Caribbean organisiert auf den Schiffen sogar Single-Partys. Und bei Carnival Cruise Lines findet ein wöchentliches Treffen aller Singles statt.

Bei TUI-Cruises gibt es übrigens zu Beginn der Reise ein Treffen der Crew mit Alleinreisenden.  Und Im Bordrestaurant „Atlantik-Klassik“ sind Tische für Alleinreisende reserviert.

Insgesamt machen Singles an Bord nur rund 15% der Passagiere aus. Bei den Millionen Touristen, die allerdings jedes Jahr auf eine kurz oder lange Kreuzfahrt über die Weltmeere gehen, macht das schon einiges aus. Auch die neuesten Schiffe werdne verstärkt mit Einzelkabinen gebaut.