Kanada feiert 2017 seinen 150. Geburtstag. Und zum Jubiläum lockt das Land mit seiner größten Sehenswürdigkeit: Der Natur. 2017 kannst du alle kanadischen Nationalparks kostenlos besuchen.

Kanada bereist man ja nicht zuletzt wegen seiner wunderbaren Natur. Und zum Glück sind inzwischen große Flächen Kanadas als Nationalpark geschützt. Deren Bewirtschaftung kostet Geld und so muss man in der Regel Eintritt bezahlen um diese Nationalparks zu bereisen.

Anlässlich des 150. Geburtstages der „Kanadischen Konföderation“ 2017 ist  angekündigt worden, dass im Jubiläumsjahr alle Eintritte in die Nationalparks des Landes entfallen. Außerdem sind die normalerweise 12 Monate gültigen Jahrespässe, sofern 2016 oder 2017 gekauft, 24 Monate gültig.

Die derzeitigen Eintritte in Kanadas Nationalparks betragen:

Derzeit kostet ein Parks Canada Discovery Pass für Erwachsene (von 17 bis 64 Jahren)  ca. 68 CAD (Kanadische Dollar) (= ca. 44€), für Kinder (von 6 bis 16 Jahren) ca. 34 CAD (ca. 22€) und für Senioren ab 65 Jahren ca. 58 CAD (derzeit ca. 38€).

Für Gruppen und Familien gibt es den Discovery Pass für bis zu 7 Personen in einem Auto(!) für ca. 137 CAD (also ca. 89€).

Ab 2018 sollen nach momentanem Stand alle Kinder unter 18 Jahren prinzipiell freien Eintritt in diese Parks erhalten.

Kanada besitzt über 40 große Nationalparks und hunderte kleine in den einzelnen Provinzen. Das flächenmäßig zweitgrößte Land der Welt bietet riesige Wälder, Natur pur, Wildnis hautnah und riesige menschenleere Gebiete.

Da es immer wieder auch günstige Angebote für Flüge nach Kanada gibt, solltest du dieses Angebot im Hinterkopf behalten. 2017 wird defintiv ein tolles Jahr für Kanada-Reisen, zumal bei vielen Anbietern die Preise für Transatlantikflüge weiter sinken.

Günstige Unterkünfte für deine Reisen findest zum Beispiel auf Portalen wie booking.com* oder tripadvisor*.

Am betsen holst du dir passend den Reiseführer mit der „Nationalparkroute Kanadas“* und erlebst alle sechs großen Nationalparks des Landes nacheinander.

Am 1. Juli 1867 wurde aus drei britischen Kolonien in Nordamerika der Bundesstaat Kanada gegründet. Die vorherige Provinz Kanada wurde in die kanadischen Provinzen Ontario und Québec aufgeteilt, die vormals britischen Kolonien New Brunswick und Nova Scotia wurden gleichnamige kanadische Provinzen.

*Affiliate-Links