Insider Tipp Berlin: Die „Knödelwirtschaft“

marillen knoedel, insider, berlin, single urlaub, reisen, travel, solo

Immer wieder fragen mich Leute, wo man in Berlin gut Essen gehen kann. Und da ich in meiner Heimatstadt gerne Neues entdecke, gibt es ab und auch mal einen Insider-Tipp für Berlin.

Diesmal ging es in die „Knödelwirtschaft“ in Berlin-Neukölln. Der Norden des Stadtbezirks hat sich in den letzten Jahren zu einem international bekannten Hotspot für Kreative, Rastlose und Nachtschwärmer entwickelt. Mit allen positiven und negativen Auswirkungen, die ein so rascher Wandel mit sich bringt. Für deinen Solourlaub in Berlin solltest du dir aber auf jeden Fall einen Spaziergang durch diese Ecke der Stadt vornehmen.

Ein definitiv postives Ergebnis des Wandels sind vielfältige, meist recht kleine Restaurants mit ganz speziellen Gaumenfreuden.

Die Knödelmacher in der Fuldastraße erheben in ihrem Restaurant Einfachheit zum Konzept. Die Wochenkarte besteht jeweils nur aus einer Vorsuppe, vier oder fünf Sorten von Knödeln für die Hauptspeise und einer süßen Sorte für „danach“ – sofern noch Platz im Bauch ist.

Seit 2015 betreibt ein Südtiroler Expat mit Kompagnon und Freunden das Ladenlokal. Nicht zuletzt aus kulinarischem Heimweh wurde aus einem alten WG-Zimmer im Laufe der Zeit ein Tempel für Knödelfreunde. Im Neukölln-typischen „Halbfertig“-Retromöbel“-Style wird sich aufs weentliche konzentriert: Der Knödel in neuen und alten Sorten.

knoedel_berlin_1

Speckvarianten stehen dabei eher für die klassische südtiroler Küche. Daneben gibt es alles von Paprika-Schafskäse- bis Rote-Beete-Knödel.

Zwei Knödel mit Salat kosten 6 Euro, jeden weiteren Gourmet-Ball bekommst du für 2 Euro. Wer eine (wirklich ausgezeichnete!) Pfifferling-Rahm-Sauce dazu möchte, der zahlt nochmal 3€ mehr.

Die Karte ist in jedem Bereich klein aber fein, auch die Weine passen gut. Sonntags gibt es noch ein Extra-Gericht wie Königsberger Klopse oder Schweinshaxe.

Die Knödelwirtschaft ist ein guter Ort um entspannt und gut gesättigt in die Neuköllner Nacht zu starten – und bevor es weitergeht, unbedingt noch einen Obstler trinken!

Zur Sicherheit lieber vorher einen Tisch reservieren. 
Die Knödelwirtschaft
Di- So., ab 18 Uhr
Fuldastr. 33, 12045 Berlin
Telefon: 030 96600459

knoedelwirtschaft.de
https://www.facebook.com/knoedelwirtschaft/

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*