Erstes Hotel in Deutschland verbietet Gästen das Handy

reise app singleurlaub, reisen, travel, app, apps, solo urlaub, alleine reisen, test
Es ist ein Gegentrend zu den überall zu findenen Smartphones und mobilen Geräten: Ein erstes Hotel in Deutschland verbietet Gästen die Nutzung solcher Devices in einigen Bereichen.

Auf seiner Homepage schreibt das Hotel aus Weinstadt bei Stuttgart: “Ein gutes Gespräch ist wertvoller als klingelnde Handys und klappernde Laptoptastaturen.”

“Ein gutes Gespräch ist wertvoller als klingelnde Handys und klappernde Laptoptastaturen.”

In ausgewiesenen Bereichen sind solche Geräte nun also untersagt. Wer den Frühstückssaal, die Sonnenterrasse oder das Hotel-Restaurant betritt muss seine mobilen Geräte in der Tasche lassen.

Hinweisschilder

Auch auf den Tischen werden Besucher darauf hingeweisen: Kleine Aufsteller erinnern an das Verbot. Wer es dennoch macht, wird vom Personal erneut freundlich darauf hingewiesen, es doch bitte zu nuterlassen. Zum Auschecken wurde bislang offenbar noch niemand gezwungen.

Ob es bislang positive oder negative Auswirkungen auf die Anzahl der Gäste hat, kann der Betreiber bislang nicht sagen. Ein Ausbleiben der Gäste sei aber wohl nicht festzustellen betont er einigen Interviews.

Wer es dennoch braucht…

Auf den Zimmern und in den anderen Bereichen des Hotels bleibt es aber so, wie man es kennt. WLAN ist natürlich in den allen Zimmern verfügbar, ebenso in der Lobby. Wer also keinen Digital-Detox will oder arbeiten muss, kann das dort tun.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT